Wirtschaft

Reifenhändler aus Tirol expandiert in Salzburg

Die Achleitner-Gruppe mit Sitz in Wörgl hat den Reifenhandel der Firma Antosch mit Sitz in Hallein übernommen - inklusive der drei Standorte. Auch alle 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden übernommen.

Der Reifenhandel ist eine heiß umkämpfte Branche. Jetzt hat die Achleitner-Gruppe aus Tirol ihre Aktivitäten in Salzburg ausgebaut.  SN/APA/HELMUT FOHRINGER
Der Reifenhandel ist eine heiß umkämpfte Branche. Jetzt hat die Achleitner-Gruppe aus Tirol ihre Aktivitäten in Salzburg ausgebaut.

Die Achleitner Fahrzeugbau und Reifenzentrum GmbH mit Sitz in Wörgl hat den Reifenhandel der Antosch GesmbH & Co KG übernommen - mit Standorten in Hallein, Bischofshofen und St. Johann. "Wir übernehmen auch alle 22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter", sagt Christian Neumeyer, kaufmännischer Leiter beim Reifenhandel von Achleitner. Das Tiroler Unternehmen war bereits mit einem Standort in Salzburg vertreten - in Straßwalchen. Jetzt, so heißt es, werde auch der Bereich zwischen Straßwalchen und Tirol abgedeckt. "Die Übernahme ist für uns strategisch gut", ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 10:49 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/reifenhaendler-aus-tirol-expandiert-in-salzburg-107621206