Wirtschaft

Salzburg hinkt hinterher im Holzwohnbau

In Salzburg baue man kaum Mehrparteienhäuser aus Holz, kritisiert die Holzwirtschaft. Weil es zu teuer sei, sagen gemeinnützige Bauträger.

Holzwohnbau in Salzburg . . . SN/wizany
Holzwohnbau in Salzburg . . .

Eigentlich könnte die Forst- und Holzwirtschaft in Salzburg stolz sein: Der Anteil der Holzbauten hat sich in den vergangenen 20 Jahren verdoppelt. 1998 lag er bei 17 Prozent, im Jahr 2016/2o17 bereits bei 32 Prozent des Bauvolumens (ohne Stadt Salzburg). ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.07.2019 um 03:39 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburg-hinkt-hinterher-im-holzwohnbau-29156545