Wirtschaft

Salzburg macht ernst: Gesetz für AirBnB-Vermieter ist fertig

Das neue Nächtigungsabgabengesetz soll noch heuer beschlossen werden und voraussichtlich im Februar 2020 in Kraft treten: Mit einer Registrierungs- und Auskunftspflicht für die Vermieter und die Plattformen.

Symbolbild. SN/APA/AFP/LIONEL BONAVENTURE
Symbolbild.

Mehr als ein Jahr ist daran gearbeitet worden. Nun ist das neue Salzburger Nächtigungsabgabengesetz fertig. Am 6. November wird das Gesetz in den Landtag eingebracht, im Dezember soll es beschlossen werden. Konkret werden zwei Gesetzesmaterien zu einer zusammengeführt. Anstatt der Orts- und der Kurtaxe ist künftig die Nächtigungsabgabe zu entrichten.

Doch der wesentliche Kern ist ein ganz anderer: Das Land will mit dem Gesetz auch die "Sharing Economy" regeln. Damit gemeint sind Online-Plattformen wie AirBnb und Co, auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 08:11 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburg-macht-ernst-gesetz-fuer-airbnb-vermieter-ist-fertig-78380395