Wirtschaft

Salzburg: Schweizer Bank "kocht" Kunden ein

Von Omas Bananenschnitte bis zum Süßkartoffel-Curry: Bankmitarbeiter schrieben für ihre Kunden Lieblingsrezepte in einem Kochbuch nieder.

Um ihren Kunden in Zeiten von Pandemie und Reisebeschränkungen dennoch ein Fenster in andere Länder zu öffnen, haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zürcher Kantonalbank ein besonderes Kochbuch gemacht: Sie haben ihre eigenen Lieblingsrezepte aus vergangenen Urlauben ausgegraben und diese zusammen mit persönlichen Anekdoten für ein Kochbuch niedergeschrieben. 800 Exemplare wurden gedruckt. Zu kaufen gibt es das Buch nicht, es wurde an Kunden verschenkt. Die Rezepte führen etwa in ein kleines Bistro in Kapstadt, wo eine Marketingmitarbeiterin ihren Grünkohl-Salat mit ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.10.2021 um 05:14 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburg-schweizer-bank-kocht-kunden-ein-101156683