Wirtschaft

Salzburger beschießen Tumoren mit Protonen

MedPhoton baut ein Gerät, mit dem Krebszellen punktgenau bestrahlt werden. Dafür brauchen sie einen Teilchenbeschleuniger.

Die Technologie von Heinz Deutschmann ist in Wiener Neustadt im Einsatz. SN/wienerroither
Die Technologie von Heinz Deutschmann ist in Wiener Neustadt im Einsatz.

Im Erdgeschoß der Frey Villa in der Strubergasse schrauben Techniker an einem weißen Ring. Der "ImagingRing" der Firma MedPhoton ist die Hoffnung für manche Krebskranke, die bisher kaum behandelt werden konnten. Im Zentrum MedAustron in Wiener Neustadt ist er etwa seit Dezember 2016 im Einsatz. "Dort bestrahlen die Ärzte Tumoren im Schädel, im Hals, in den Ohren aber auch etwa in der Prostata", sagt Heinz Deutschmann, Geschäftsführer.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 21.11.2018 um 06:55 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburger-beschiessen-tumoren-mit-protonen-16931509