Wirtschaft

Salzburger Flughafen auf der Suche nach neuen Einnahmen

Die Flughafenchefin denkt laut über den Bau einer "Airport- City" nach und erklärt, wie sie die 30 Mill. Euro für die Sanierung der Piste finanzieren will.

Die neue Direktorin Bettina Ganghofer ist dabei, auch neue Einnahmequellen für den Flughafen zu erschließen. SN/Andreas Kolarik
Die neue Direktorin Bettina Ganghofer ist dabei, auch neue Einnahmequellen für den Flughafen zu erschließen.

Bettina Ganghofer (54) ist seit 1. Jänner Alleingeschäftsführerin des Salzburger Flughafens - und freut sich über den jetzt vorliegenden Jahresabschluss 2017: "Das Ergebnis war mit einem Gewinn nach Steuer von über sechs Millionen Euro ausgesprochen gut." Auch der Passagierzuwachs auf 1,89 Millionen (plus 8,7 Prozent) sowie die Eurowings-Ansiedlung seien Erfolge gewesen.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.11.2018 um 10:39 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburger-flughafen-auf-der-suche-nach-neuen-einnahmen-29314033