Wirtschaft

Salzburger Flughafen rechnet 2020 mit Hälfte weniger Passagiere

Der Betrieb am Airport nimmt im Juli wieder langsam Fahrt auf. Das Unternehmen plant 2020 mit "knapp unter einer Million Passagiere".

Für den Salzburger Flughafen soll es wieder bergauf gehen. Prokurist Christopher Losmann ist optimistisch. SN/robert ratzer
Für den Salzburger Flughafen soll es wieder bergauf gehen. Prokurist Christopher Losmann ist optimistisch.

Die ungarische Billigfluglinie Wizz Air verbindet Salzburg seit dieser Woche mit sechs Zielen in Südosteuropa, Ende Juli folgt Varna an der bulgarischen Schwarzmeerküste, im September St. Petersburg. Nach dem coronabedingten Stillstand steigt das Verkehrsaufkommen wieder. "Wir haben im Juli mehr ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 12.08.2020 um 03:49 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburger-flughafen-rechnet-2020-mit-haelfte-weniger-passagiere-89666020