Wirtschaft

Salzburger Flughafen verlor Strecken: Aufsichtsratschef weist Kritik zurück

Der Geschäftsführer der Salzburger Eisenbahn Transport Logistik GmbH (SETG) übt harsche Kritik am Salzburger Flughafen und dessen Aufsichtsrat. Das will Aufsichtsratschef LH-Stv. Christian Stöckl (ÖVP) nicht unwidersprochen lassen.

Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat in der Vergangenheit ihre Verbindungen von Salzburg nach Zürich und Paris eingestellt. Auch das sorgt für Kritik.  SN/apa (dpa)
Die Lufthansa-Tochter Eurowings hat in der Vergangenheit ihre Verbindungen von Salzburg nach Zürich und Paris eingestellt. Auch das sorgt für Kritik.

Dass die AUA die Flüge zwischen Salzburg und Wien einstellen könnte, sorgt seit Tagen für Wirbel: Geht es doch um den Flughafenstandort, aber auch um wichtige Drehscheiben für die Wirtschaft. Nun kommt Kritik von Gunther Pitterka, Geschäftsführer der Salzburger Eisenbahn ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.08.2019 um 11:52 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburger-flughafen-verlor-strecken-aufsichtsratschef-weist-kritik-zurueck-74738038