Wirtschaft

Salzburger Jungbauern setzen jetzt auf Bioschweine

Österreichweit gibt es kaum Bioschweine-Haltung. Die Auflagen sind hoch. Dennoch machen Salzburger Jungbauern jetzt vor, wie es geht.

Es sind ganz besondere Schweine, die am Bio-Sauschneiderhof in St. Margarethen leben. "Es handelt sich um die fast ausgestorbenen Alpenschweine", sagt Matthias Löcker. Seit einigen Jahren werden sie von engagierten Züchtern in Südtirol, der Schweiz und mittlerweile auch in Österreich wieder gezüchtet. Vor sechs Jahren ist am Sauschneiderhof der erste Alpenschwein-Eber eingezogen. Seither ist die Population gewachsen und Matthias Löcker ist sicher: Mit seinen Bio-Alpenschweinen ist er auf einem guten Weg. Auch wenn die Tiere bis zu vier Mal so ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 01:27 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburger-jungbauern-setzen-jetzt-auf-bioschweine-98291896