Wirtschaft

Salzburger Technik ist bei Olympia an Bord

Im Österreich Haus in Rio de Janeiro ist die Sicherheit ein ganz großes Thema. Über das Zutrittssystem der Axess AG in Anif wissen die Verantwortlichen immer ganz genau, wer sich genau im Gebäude befindet.

Am Donnerstagabend öffnete das Österreich Haus bei den Olympischen Spielen in Brasilien seine Pforten. Exakt 2345 Besucherinnen und Besucher ließen sich den Termin nicht entgehen. Sie passierten die Zutrittssysteme der Axess AG mit Sitz in Anif. Die Axess AG managt die Akkreditierung sowie den Zutritt in das Österreich Haus in Rio de Janeiro. Dass alles schnell und reibungslos geht, dafür sorgen die Smart Gates "made in Salzburg". Natürlich ist die Sicherheit ein großes Thema. Jeder Gast ist namentlich registriert. Es kann jederzeit erhoben werden, wie viele und welche Personen gerade anwesend sind. Das Haus gibt den Rahmen für Live-Berichte, Interviews und 40 Pressekonferenzen. 550 nationale und internationale Medienvertreter sind akkreditiert.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2018 um 12:44 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburger-technik-ist-bei-olympia-an-bord-1186702

Schlagzeilen