Wirtschaft

Salzburger Unternehmen für Klimaschutz ausgezeichnet

Heinrich Schellhorn bei der Preisübergabe an ÖAMTC-Landesdirektor Erich Lobensommer und den Saalfeldener Stützpunktleiter Peter Niederreiter (von rechts). SN/öamtc
Heinrich Schellhorn bei der Preisübergabe an ÖAMTC-Landesdirektor Erich Lobensommer und den Saalfeldener Stützpunktleiter Peter Niederreiter (von rechts).

Der Umweltpreis Energy Globe wird weltweit vergeben. Die besten Projekte aus Salzburg wurden jetzt von LH-Stv. Heinrich Schellhorn (Grüne) ausgezeichnet.

Die Käserei Woerle in Henndorf unterstützt ihre Milchbauern mit 50 Euro pro Tonne eingespartem CO2. Die Landwirte suchen selbst Maßnahmen aus, beispielsweise energieeffiziente Melk- und Milchkühlanlagen oder Wärmerückgewinnung aus der Milch. Das Projekt "CO2-Konto" startete Mitte Jänner 2021, bisher wurden bereits mehr als 100 Projekte eingereicht und zum Teil umgesetzt. Als Gesamtsieger in Salzburg tritt Woerle beim Bundeswettbewerb an.

Einer der Preisträger ist der ÖAMTC mit seinem neuen Stützpunkt in Saalfelden, dem ersten energieautarken und blackoutsicheren Stützpunkt Österreichs. Für Energiegewinnung und -speicherung setzt der ÖAMTC auf eine Photovoltaikanlage am Dach, eine Sole-Wärmepumpe und einen Blei-Carbon-Batteriespeicher. Das autarke System erzeugte von April bis September 24.603 kWh Strom. Der Verbrauch lag bei 24.145 kWh.

Die Piesendorfer Senoplast Klepsch GmbH verwendet für Kunststofffolien und -platten wiederverwertetes, aufbereitetes Material. Dadurch wurden 2020 18.000 Tonnen CO2 eingespart.

Einen weiteren Preis erhielten Maria und Matthäus Wimmer, der Obmann der Wassergenossenschaft Schleedorf, für die Erfindung der Hydrantenplombe aquasafe. Diese verhindert Wasserverluste im öffentlichen Netz, wenn Hydranten unsachgemäß geschlossen werden. Die Wassergenossenschaft Schleedorf hat bei 16 Hydranten rund 20 Millionen Liter Trinkwasser pro Jahr eingespart. Insgesamt sind mittlerweile 2000 Hydranten mit der Plombe ausgestattet. Gesamtersparnis: 2,3 Milliarden Litern.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.10.2021 um 02:31 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburger-unternehmen-fuer-klimaschutz-ausgezeichnet-110840839

Monika Kaserer und "Der Klang ihres Lebens"

Monika Kaserer und "Der Klang ihres Lebens"

Der prägendste Klang des Lebens war bei der ehemaligen Weltcup-Athletin natürlich der knirschende Schnee unter den schnellen Rennskiern von Blizzard. Verbunden mit den Anfeuerungsrufen der Zuschauer am …

Schöne Heimat

Auf der Einsiedelei

Von Georg Ackerer
20. Oktober 2021
... noch in der warmen Sonne mit herrlichem Blick nach Westen

Kommentare

Schlagzeilen