Wirtschaft

Salzburgs Bauern setzen mit pinken Siloballen ein Zeichen

In der Regel sind die Siloballen auf den Feldern mit weißer oder grüner Folie umwickelt. Was es mit den bunt verpackten Rundballen auf sich hat.

Auch Unterharbachbauer Paul Hettegger aus Großarl setzt heuer auf die Farbe Pink.  SN/paul entacher
Auch Unterharbachbauer Paul Hettegger aus Großarl setzt heuer auf die Farbe Pink.

Auf den Feldern von Salzburger Bauern leuchten dieser Tage viele pinke Farbtupfen auf. Es handelt sich um Siloballen, die mit knallrosa Stretchfolie umwickelt sind. Zum ersten Mal hat heuer auch Unterharbachbauer Paul Hettegger aus Großarl die Siloballen in ein pinkes Kleid gesteckt. Aufgefädelt liegen sie derzeit auf seiner Wiese zwischen Großarl und Hüttschlag. Dabei geht es keineswegs um einen Modetrend, sondern um den guten Zweck. Mit den bunten Ballen setzen die Bauern ein sichtbares Zeichen für Krebsvorsorge und unterstützen zudem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.09.2021 um 07:09 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/salzburgs-bauern-setzen-mit-pinken-siloballen-ein-zeichen-108968026