Wirtschaft

Shell baut erste Tankstelle für verflüssigtes Erdgas in Salzburg

Sichtbares Zeichen soll ein 16,5 Meter hoher Tank am Großen Walserberg sein. Der Treibstoff ist für Lkw im Fernverkehr konzipiert. Eine neue Anlage in Köln soll künftig Bio-LNG liefern.

Die erste Tankstelle für verflüssigtes Erdgas in Salzburg soll bei der Shell-Station am Autobahn-Grenzübergang Walserberg entstehen – an der Einreisespur.  SN/Chris Hofer
Die erste Tankstelle für verflüssigtes Erdgas in Salzburg soll bei der Shell-Station am Autobahn-Grenzübergang Walserberg entstehen – an der Einreisespur.

Verflüssigtes Erdgas (LNG) soll die Abhängigkeit von russischem Erdgas verkleinern. Das Gas kommt aus Algerien, Australien, Katar und aus den USA mit Tankern nach Europa, wo die Fracht unter anderem in Rotterdam, Zeebrugge oder Barcelona gelöscht wird. Jetzt will auch Deutschland solche Terminals errichten - den ersten davon in Wilhelmshaven. Das verflüssigte Erdgas wird dann in speziellen Tanklastern an die Tankstellen geliefert.

Noch ist das Tankstellennetz für verflüssigtes Erdgas (LNG) in Österreich alles andere als engmaschig. Anlagen gibt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 10.08.2022 um 12:02 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/shell-baut-erste-tankstelle-fuer-verfluessigtes-erdgas-in-salzburg-123791941