Wirtschaft

Skigebiet Gaißau: Der Neue ist ein Anpacker

Mit dem Frühling wechselt das insolvente Skigebiet Gaißau-Hintersee in neue, einheimische Hände.

Die künftigen Besitzer des Skigebiets Gaißau-Hintersee: Der Wiener Anwalt Berthold Lindner und der Krispler Abbruchunternehmer Bernhard Eibl. SN/sw/strübler
Die künftigen Besitzer des Skigebiets Gaißau-Hintersee: Der Wiener Anwalt Berthold Lindner und der Krispler Abbruchunternehmer Bernhard Eibl.

Warten, Hoffen, Groll, Frust und ein ausgemachter Schuldiger im fernen Peking: Diese Zeiten dürften für das Skigebiet Gaißau-Hintersee bald vorbei sein. Wenn das Gericht zustimmt, wird es künftig einen einheimischen Besitzer geben. Der Unternehmer Bernhard Eibl aus Krispl und der Wiener Anwalt Berthold Lindner wollen es kaufen und haben vom Gläubigerausschuss die Zustimmung erhalten.

Über die Gaißauer Bergbahn GmbH wurde im Oktober das Konkursverfahren eröffnet. Die Grundbesitzer hatten keine Pacht mehr erhalten. Bereits im Winter 2018/2019 standen die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 09:44 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/skigebiet-gaissau-der-neue-ist-ein-anpacker-86278810