Wirtschaft

Sofortige Trennung: Salzburgs Messechef muss nach "gewissen Vorwürfen" gehen

Stadt, Land und Wirtschaftskammer haben entschieden, sich sofort von dem Manager zu trennen. Das geschah am Dienstag - einvernehmlich. Über die Gründe hält man sich bedeckt.

Nach 2015 geht nun der nächste Geschäftsführer im Messezentrum Salzburg vor Ablauf seines Vertrages.  SN/sn
Nach 2015 geht nun der nächste Geschäftsführer im Messezentrum Salzburg vor Ablauf seines Vertrages.

Die Eigentümer der Messezentrum Salzburg GmbH müssen sich auf die Suche nach einem neuen Geschäftsführer machen - schon wieder. Am Dienstag wurde der Vertrag mit dem Geschäftsführer einvernehmlich aufgelöst. Der Manager leitete die Messe seit 1. September 2015. Sein Vertrag ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 06:56 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/sofortige-trennung-salzburgs-messechef-muss-nach-gewissen-vorwuerfen-gehen-67504552