Wirtschaft

Spannendes Projekt in der HTL Saalfelden: Maschine löst Würfel wie durch Zauberhand

Man kann es drehen und wenden, wie man will. Den "Rubik's Cube" zu lösen ist knifflig. Nicht für drei HTL-Schüler. Sie bauten eine Maschine.

Mit dem Ding werden wahre Wunderwerke aufgeführt. Enthusiasten lösen ihn in weniger als einer Minute, wahre Könner jonglieren dabei noch drei Exemplare durch die Luft. Die Rede ist vom "Rubik's Cube", auch Zauberwürfel genannt. Seit den 80er-Jahren begeistert der bunte Kunststoffwürfel, in den 70er-Jahren vom ungarischen Architekten Ernő Rubik als Anschauungsobjekt für seine Studenten kreiert, Jung und Alt. Nun haben sich zwei Salzburger und ein Steirer dem Knobelspielzeug auf technischem Wege genähert.

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit an der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 08:46 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/spannendes-projekt-in-der-htl-saalfelden-maschine-loest-wuerfel-wie-durch-zauberhand-116040940