Wirtschaft

Spitzenköche der Zukunft im Gasteiner Tal

Meisterklasse Kulinarik in der Tourismusschule hat sich bewährt.

 SN/ts bad hofgastein/wolkersdorfer

Nach einem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr geht die "Meisterklasse Kulinarik" an der Tourismusschule Bad Hofgastein in die zweite Runde. "Viele Gastronomiebetriebe suchen händeringend Fachkräfte für die Küche. Gleichzeitig ist festzustellen, dass Kochen auf viele Jugendliche eine große Faszination ausübt", stellt der Pongauer Wirtschaftskammer-Bezirksobmann Hans Scharfetter fest. Das Resümee im zweiten Jahr sei einhellig: "Die 31 Schüler aus Salzburg, der Steiermark, Kärnten und Deutschland im Alter von 14 bis 18 Jahren sind begeistert." Neu ist ein erweiterter Pool an Top-Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich. Initiiert hat ihn der Gollinger Haubenkoch Andreas Döllerer.

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.10.2021 um 02:12 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/spitzenkoeche-der-zukunft-im-gasteiner-tal-61685311

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Eine Wanderin ist am Sonntagvormittag in Bad Gastein im Pongau tödlich verunglückt. Laut Bergrettung haben Augenzeugen beobachtet, wie die Frau beim Fotografieren einen Schritt zu weit zurück in Richtung …

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Bei Radarkontrollen im Pongau wurden am Samstagvormittag mehr als 800 Fahrzeuge gemessen. 67 von ihnen überschritten die erlaubte Geschwindigkeit - die Lenker werden angezeigt. Spitzenreiter im negativen …

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

1,15 Millionen Euro ist der Einstiegspreis für die zentral situierte Liegenschaft der Post. Die Gemeinde hat Interesse, fürchtet jedoch eine Preistreiberei. Die Postfiliale soll auf jeden Fall im Haus bleiben.

Kommentare

Schlagzeilen