Wirtschaft

St. Johann lockt Hobby- und Profiradler

Der Pongau soll ein Ziel des Radtourismus werden: Start mit 26 Touren.

 SN/tvb st.johann-alpendorf/gruber

Die Pongauer Bezirkshauptstadt will zum Zentrum der größten österreichischen Radtourismusregion werden. Der Tourismusverband (TVB) St.Johann-Alpendorf setzt auf radelnde Gäste und Einheimische. Das neue Projekt heißt Straßenrad- & E-Rad Region St. Johann-Alpendorf. Offiziell vorgestellt wird sie Anfang Juli bei der traditionsreichen Österreich-Radrundfahrt, die im Pongau wieder Station machen wird.

26 Touren mit einer Gesamtlänge von 2813 Kilometern sowie 37.923 Höhenmetern werden Hobby- und Genusssportlern ebenso angeboten wie Spitzensportlern. Dargestellt sind die Touren in einer Straßenrad- und E-Radkarte sowie in einer App.

Die Radfahrerinnen und Radfahrer haben die Wahl - von der 20 Kilometer langen langen Speedrunde St. Veit über die Ski- Amadé-Runde bis zur 273 Kilometer langen Chiemgau-Runde. Es sind 26 verschiedene Routen, die als Halb-, Tages- oder Zweitagestouren absolviert werden können. Mit dem Projekt will sich St. Johann als besonders attraktive Radregion etablieren. Erhältlich ist die neue Straßenrad- und E-Radkarte ab Anfang Juli im Tourismusbüro. Die App soll ab 7. Juli aktiv sein - mit kleinen Anpassungen in der ersten Phase.

"Das Thema Rad und E-Rad gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wir können unseren Gästen ein österreichweit einzigartiges Angebot bereitstellen", sagt der Initiator, TVB-Geschäftsführer Andreas Krobath.

Quelle: SN

Aufgerufen am 14.08.2018 um 05:19 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/st-johann-lockt-hobby-und-profiradler-12621652

Personenzug zwischen Hüttau und Pöham evakuiert

Personenzug zwischen Hüttau und Pöham evakuiert

Aufgrund einer technischen Störung verkehren derzeit keine Züge zwischen Bischofshofen und Hüttau. Ein Zug mit Passagieren ist auf offener Strecke liegen geblieben. Die ÖBB veranlassten die Evakuierung. Auf …

Fußgänger von Taxi angefahren und schwer verletzt

Fußgänger von Taxi angefahren und schwer verletzt

Ein 23-Jähriger ist am Samstagabend in St. Johann von einem Taxi angefahren worden. Der Mann erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Laut Zeugenaussagen stieg der 23-Jährige zuvor aus einem Auto aus und …

Top Events

Schlagzeilen