Wirtschaft

Staffelübergabe bei Software-Spezialisten in Bergheim

Helmut Ramsauer hat seine Anteile an der Softwarefirma Ramsauer & Stürmer an Geschäftsführer Markus Neumayr übergeben. Dieser hält jetzt 100 Prozent am Unternehmen. Neumayr will den Umsatz auch 2021 steigern.

Helmut Ramsauer (77) legt die Geschicke seiner Firma in jüngere Hände – in jene von Geschäftsführer Markus Neumayr (52).  SN/ramsauer & stürmer
Helmut Ramsauer (77) legt die Geschicke seiner Firma in jüngere Hände – in jene von Geschäftsführer Markus Neumayr (52).

Im Jahr 1984 hat Helmut Ramsauer das Softwarehaus Ramsauer & Stürmer gegründet. Jetzt hat der 77-Jährige seine Firmenanteile (49 Prozent) und damit sein Lebenswerk an Geschäftsführer Markus Neumayr (52) übertragen. Neumayr hält damit 100 Prozent. Er ist seit 1990 in der Firma an Bord. Seit Jänner 2019 zeichnet Neumayr allein für die Geschäftsführung verantwortlich.

"Ich gehe mit leichtem Herzen"

Ramsauer: "Es steckt noch viel Potenzial in Ramsauer & Stürmer. Natürlich hat man wehmütige Momente, aber ich gehe mit leichtem Herzen, weil ich weiß, dass die Firma in den Händen eines guten Unternehmers und vieler fähiger Mitarbeiter ist." Neumayr: "Besonders die vergangenen Monate haben gezeigt, wie wichtig digitale Abläufe und optimierte Prozesse für Unternehmen sind. Daher werden diese nun verstärkt nachgefragt."

Eine neue Beteiligungs GmbH für die Firmen der Gruppe

Markus Neumayr hat eine Beteiligungs GmbH gegründet. Unter deren Dach findet sich derzeit schon das Softwarehaus Ramsauer & Stürmer. Demnächst soll auch die 30-Prozent-Beteiligung an der Moonsoft HR Solutions GmbH (Personalverwaltungssoftware) folgen.

Der Fokus liegt 2021 auf dem deutschen Markt

"Mit der Firmenumwandlung und Neustrukturierung haben wir die Weichen für unsere Wachstums- und Expansionsstrategie in Österreich, Deutschland und in der Schweiz gestellt", sagt Neumayr. Der Unternehmensumsatz soll auch 2021 weiter steigen. Der Fokus im kommenden Jahr liege besonders auf dem deutschen Markt. "Neben dem Ausbau unseres Kundenstocks schließen wir auch eine deutsche Unternehmensbeteiligung nicht aus."

Ramsauer & Stürmer beschäftigt mehr als 130 Mitarbeiter

Ramsauer & Stürmer mit Sitz in Bergheim ist eine der größten privaten Software- und Beratungsunternehmen in Österreich mit mehr als 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. 2019 lag der Umsatz bei 14,5 Mill. Euro.

Die Liste der Kunden reicht von Team 7 bis zum Hafen Wien

Mehr als 400 Unternehmen setzen auf die Business-Software aus Bergheim. Zu den Kunden zählen unter anderem der Salzburger Flughafen, die Bergbahnen Flachau, Kaindl Technischer Industriebedarf, Recheis Eierteigwaren, der Hafen Wien und der Möbelhersteller Team 7. Auch in kulturellen, lehrenden und karitativen Einrichtungen kommt die rs2-Software zum Einsatz - etwa bei der FH Oberösterreich, der Erzdiözese Wien, dem Fond Soziales Wien sowie bei der NÖKU - Niederösterreich Kulturwirtschaft GesmbH.

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 28.11.2020 um 09:49 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/staffeluebergabe-bei-software-spezialisten-in-bergheim-95501713

Kommentare

Schlagzeilen