Wirtschaft

Strobler warten weiter auf Luxushotel am See

Die Travel-Charme-Gruppe investiert in Bad Gastein. Ihr Hotelprojekt in Strobl muss sie aber neu einreichen. Das ruft die Anrainer auf den Plan.

Der Strobler Bürgermeister Josef Weikinger hofft, dass die Travel-Charme-Gruppe wie versprochen im Herbst 2019 beginnen wird, das umgeplante Hotelprojekt zu errichten. SN/chris hofer
Der Strobler Bürgermeister Josef Weikinger hofft, dass die Travel-Charme-Gruppe wie versprochen im Herbst 2019 beginnen wird, das umgeplante Hotelprojekt zu errichten.

In Bad Gastein herrscht, wie berichtet, große Freude über die Münchner Hirmer-Gruppe. Sie hat dort drei desolate Hotels gekauft, um sie zu sanieren. Führen soll die renovierten Häuser dann die deutsche Hotelgruppe Travel Charme, eine Tochterfirma von Hirmer.

In Strobl ist die Freude über Travel Charme hingegen eher einem bangen Warten gewichen. Dort hat die Hotelgruppe schon seit Ende 2016 ein rechtskräftig bewilligtes Projekt für ein Fünfsternehotel mit 115 Zimmern und 240 Betten. 45 Mill. Euro sollen investiert ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 07:08 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/strobler-warten-weiter-auf-luxushotel-am-see-60949732