Wirtschaft

Teurer Stahl lässt die Baupreise in die Höhe schnellen

Die Preise für Stahl, Holz und Dämmstoffe explodieren. Das schlägt auf die Baubranche durch. Den Wohnungskäufern drohen Mehrkosten von bis zu 500 Euro pro Quadratmeter.

Metall-Unternehmer Wilhelm Rinnerthaler blickt trotz exzellenter Auftragslage sorgenvoll in die Zukunft.  SN/Robert Ratzer
Metall-Unternehmer Wilhelm Rinnerthaler blickt trotz exzellenter Auftragslage sorgenvoll in die Zukunft.

Unternehmer Wilhelm Rinnerthaler versucht verzweifelt auf dem Weltmarkt Stahl einzukaufen. Das ist schwierig, es gibt Engpässe aufgrund einer global hohen Nachfrage. Zudem hat der mit Abstand größte Produzent China einen Exportstopp verhängt. "Die Situation eskaliert", sagt Rinnerthaler, Geschäftsführer von Hacksteiner Metall in Faistenau. Die Preise hätten sich binnen weniger Monate verdoppelt, gerade in den vergangenen Wochen habe es einen extremen Anstieg gegeben. Das sei aber nicht seine größte Sorge, sagt Rinnerthaler. "Noch problematischer ist die mangelnde Verfügbarkeit. Wenn wir 45 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.04.2021 um 10:02 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/teurer-stahl-laesst-die-baupreise-in-die-hoehe-schnellen-102126361