Wirtschaft

Thalgauer Kramer-Laden startet ins nächste Jahrhundert

Die neue Kramerin trotzt dem Sterben der kleinen Nahversorger und eröffnet ein neues Kapitel in der mehr als hundertjährigen Geschichte des Geschäftes. Die Neueröffnung bedeutet auch den Start für das Thalgauer Kisterl, das mit bäuerlichen Lebensmitteln bestückt ist.

Die Thalgauer Vizebürgermeisterin Lisa Maria Frenkenberger hat den Kramerladen im Ortsteil Unterdorf übernommen.  SN/robert ratzer
Die Thalgauer Vizebürgermeisterin Lisa Maria Frenkenberger hat den Kramerladen im Ortsteil Unterdorf übernommen.

Nie hätte sich Lisa Maria Frenkenberger träumen lassen, dass sie ihre Leidenschaft für regionale Lebensmittel eines Tages auch beruflich ausleben kann. Die 32-jährige Vizebürgermeisterin der Gemeinde Thalgau hat den Kramerladen im 1,5 Kilometer vom Zentrum entfernten Ortsteil Unterdorf übernommen und setzt die lange Tradition des Geschäfts mit einem neuen Konzept als "d'Kråmerin" fort. Mehr als 100 Jahre lang versorgte der Winkler Kramer die Bevölkerung mit Lebensmitteln. Im August 2021 sperrte die Familie das an der Hauptverkehrsstraße gelegene Geschäft zu und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 09:45 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/thalgauer-kramer-laden-startet-ins-naechste-jahrhundert-121137709