Wirtschaft

Tierische Bremse für ÖBB-Großprojekt in Köstendorf

Wegen streng geschützten Steinkrebsen müssen die ÖBB ihr großes Tunnelprojekt im Flachgau umplanen. Die Wirtschaftskammer kritisiert das als "nicht zeitgemäß".

Scharlachkäfer, Gelbbauchunke, Raufußhuhn und nun der Steinkrebs: Es gibt in Salzburg eine ganze Reihe von Beispielen, wo die Entdeckung von streng geschützten Tierarten in geplanten Baugebieten zu Verzögerungen bei Großprojekten geführt hat. Die ÖBB müssen nun bei der Errichtung der ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.11.2019 um 10:46 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/tierische-bremse-fuer-oebb-grossprojekt-in-koestendorf-77544154