Wirtschaft

Tomaten und Urlaubsfeeling: Salzburger gestalten ihren Garten

Urlaub zu Hause? Viele Menschen verschönern in der Corona-Krise ihre Gärten, Terrassen und Balkone. Ein Trend: Die Menschen wollen sich selbst versorgen. Das hat sogar kurzfristig zu einem Engpass bei Tomatenpflanzen geführt.

Aref Sultani, Mahdi Mardani und Reinhard Sperr verpacken Jumbogras für den Versand.  SN/privat
Aref Sultani, Mahdi Mardani und Reinhard Sperr verpacken Jumbogras für den Versand.

Das Unternehmen "Der Service Gärtner" von Reinhard Sperr hat zwei Schienen: Einerseits verschönert er die grünen Außenbereiche seiner Kundinnen und Kunden mit Biotopen, Natursteinen und Pflanzen. Und andererseits verkauft er Produkte online. Bisher sei die Gartengestaltung für den größten Anteil seines Umsatzes verantwortlich gewesen. In der Coronakrise habe sich das aber verändert: "Von Jänner bis April haben wir um 40 Prozent mehr online verkauft. Bis Ende des Jahres werden wir online vermutlich sogar mehr als mit den Dienstleistungen verdienen", sagt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 08:56 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/tomaten-und-urlaubsfeeling-salzburger-gestalten-ihren-garten-86857018