Wirtschaft

Topsharing in der Seenregion: Zwei Frauen leiten Sparkassen-Filialen in Teilzeit

Das Teilzeit-Führungsduo in den Sparkassenfilialen Hof, Mondsee und St. Gilgen heißt ab 1. September 2019 Birgit Bosin (38) und Monika Lehner (43).

Ulla Brüggler, Monika Lehner und Birgit Bosin – Frauenpower in den Sparkassenfilialen Hof, Mondsee und St. Gilgen. SN/sparkasse/stefan zauner
Ulla Brüggler, Monika Lehner und Birgit Bosin – Frauenpower in den Sparkassenfilialen Hof, Mondsee und St. Gilgen.

Bosin kommt neu in die Führungsfunktion und folgt damit Ulla Brüggler nach, heißt es in einer Aussendung der Sparkasse. Monika Lehner und Birgit Bosin arbeiten beide in Teilzeit und bilden gemeinsam das neue Führungsduo. Brüggler wird in ihrer Altersteilzeit die beiden Kolleginnen weiter unterstützen und sich besonders um die Kundenberatung in St. Gilgen kümmern. Die Filialleitung der Sparkassenfilialen in der Seenregion bleibt damit in starken Frauenhänden.

Ihre Karriere startete Birgit Bosin vor 17 Jahren als Privatkundenbetreuerin in verschiedenen Sparkassenfilialen in der Stadt Salzburg und war zuletzt in der Filiale Wals als Wohnbauberaterin tätig. "Ein Team zu führen, Mitarbeiter zu entwickeln und zu motivieren hat mich schon viele Jahre gereizt. Als Mutter von zwei Kindern im Volksschulalter und Beraterin in Teilzeit war eine Führungsaufgabe bis vor ein paar Jahren noch undenkbar. Umso mehr freue ich mich, dass ich die Möglichkeit bekomme, meine erste Führungsrolle im Topsharing-Modell gemeinsam mit Monika Lehner zu übernehmen. Es macht mich stolz für ein Unternehmen tätig zu sein, das Diversity lebt und mit Mut vorantreibt und freue mich auf mein Team und meine neue berufliche Heimat - die Seenregion." Bosin ist gebürtige Stadt-Salzburgerin und lebt seit 18 Jahren in Eugendorf.

Monika Lehner wechselte vergangenes Jahr in die Seenregion und startete gemeinsam mit Ulla Brüggler das Führungsduo in Teilzeit. "Ich freue mich, gemeinsam mit meiner neuen Kollegin Birgit Bosin das erfolgreiche Topsharing-Modell weiterführen zu können. Die Salzburger Sparkasse lebt das Thema Diversity in vollen Zügen und Ulla Brüggler steht uns und unseren Kunden als erfahrene Beraterin weiterhin zur Verfügung." In den Filialen Hof, Mondsee und St. Gilgen betreuen unter der Leitung von Bosin und Lehner insgesamt 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund 9.000 Kunden.

Quelle: SN

Aufgerufen am 25.08.2019 um 05:20 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/topsharing-in-der-seenregion-zwei-frauen-leiten-sparkassen-filialen-in-teilzeit-74810956

Radfahrer erlitt in Fuschl schwere Kopfverletzungen

Radfahrer erlitt in Fuschl schwere Kopfverletzungen

Schwere Kopfverletzungen zog sich ein 65-jähriger Radfahrer aus der Stadt Salzburg zu, als er am Sonntag gegen 14 Uhr in Fuschl in Richtung Badestrand zu Sturz kam. Der Mann hatte über den Lenker eine …

Schöne Heimat

nur Punkte am Himmel, aber es sind Menschen

Von Franz Fuchs
24. August 2019
eine funfköpfige Fallschirmspringer-Gruppe am Weg zum exakten Landepunkt

Kommentare

Schlagzeilen