Wirtschaft

Tourismus: Minus von 30 Prozent in der Sommersaison in Salzburg

Nicht nur die Oktober-Bilanz ist von einem dicken Minus geprägt. Auch die Zahlen der Sommersaison und des Tourismusjahres reichen bei weitem nicht an das Vorjahr heran. Am ärgsten hat es die Stadt Salzburg erwischt.

Von Mai bis Oktober wurden 9,6 Millionen Übernachtungen gezählt in Salzburg. Im Vorjahr waren es noch 13,7 Millionen gewesen. SN/APA/BARBARA GINDL
Von Mai bis Oktober wurden 9,6 Millionen Übernachtungen gezählt in Salzburg. Im Vorjahr waren es noch 13,7 Millionen gewesen.

Die Aussichten im Tourismus sind trist, das spiegelt sich auch in den Zahlen wider. Dem Land liegt nun die Oktoberbilanz vor. Demnach gab es in diesem Monat 798.000 Nächtigungen. Das ist ein Minus von 37,6 Prozent (475.000 Übernachtungen weniger) im Vergleich zum Oktober 2019. Am heftigsten fällt der Rückgang in der Landeshauptstadt aus. Dort ist ein Minus von 73 Prozent registriert worden, im Lungau war der Einbruch mit 8,4 Prozent am geringsten.

Vergleicht man die Sommersaison von Mai bis Oktober, so wurden 9,6 Millionen Übernachtungen gezählt. Das ist ein Minus von 30 Prozent im Vergleich zum Rekordsommer im Jahr 2019. Beträchtlich ist das Minus auch für das gesamte Tourismusjahr. Von November 2018 bis Oktober 2019 wurden knapp 30 Millionen Übernachtungen gezählt. Von November 2019 bis Oktober 2020 (der erste Lockdown kam erst Mitte März) waren es nur mehr 23 Millionen und damit ein Minus von 21 Prozent.

Wann genau die Tourismusbetriebe nach dem zweiten Lockdown aufsperren können, ist noch unklar. Die Neos fordern, dass die Bundesregierung die angekündigten Hilfen rasch auszahlen müsse. Ansonsten drohe auch in Salzburg eine Pleitewelle, weil die Buchungen ausbleiben würden, sagt Neos-Landtagsabgeordnete Liesl Weitgasser.

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.11.2020 um 05:02 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/tourismus-minus-von-30-prozent-in-der-sommersaison-in-salzburg-95922517

Kommentare

Schlagzeilen