Wirtschaft

Umbau von Gut Aiderbichl ist fertig

Rund fünf Millionen Euro hat der Tiergnadenhof Gut Aiderbichl in Henndorf im Vorjahr in einen Um- und Ausbau seines Stammsitzes investiert. Nun sind auch einige Büromitarbeiter aus der bisherigen Firmenzentrale, die seit Jahren in der Stadt Salzburg untergebracht war, nach Henndorf übersiedelt.

Gut Aiderbichl in Henndorf ist zur Heimat unzähliger geretteter Tiere geworden, die hier und in weiteren 29 Standorten im größten Gnadenhofverbund Europas ein neues Zuhause gefunden haben. Jetzt ist die Firmenzentrale von Gut Aiderbichl von der Johannes-Filzer-Straße in der Stadt Salzburg an den Hauptsitz in Henndorf übersiedelt. Insgesamt 24 Mitarbeitern steht ab sofort auf Gut Aiderbichl ein neues Bürogebäude zur Verfügung. Nach der Eröffnung der neuen großen Besucherhalle im Juni 2019 und dem Einzug der Vitalakademie ist damit der nächste große Bauabschnitt abgeschlossen. Geschäftsführer Dieter Ehrengruber: "Es war uns ein großes Anliegen, mit der Zentrale direkt bei den Tieren vor Ort zu sein. Die Freude bei unseren Mitarbeitenden, die alle ab sofort unter einem Dach arbeiten, ist groß."

Alle Mitarbeiter des Tiergnadenhofs nun an einem Standort

Vor rund einem Jahr starteten auf Gut Aiderbichl Henndorf die Umbauarbeiten, die jetzt erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Rund fünf Millionen Euro wurden investiert. Die 24 Mitarbeiter finden ab sofort auf einer Fläche von 500 m² neue, moderne Arbeitsplätze vor. Die Geschäftsbereiche Buchhaltung, Gut Aiderbichl Akademie, Marketing, Patenschaften, Organisation, IT und die Geschäftsleitung sind jetzt alle am Stammsitz konzentriert. Die Arbeitsabläufe könnten durch die Situierung vor Ort deutlich effektiver gestaltet werden, heißt es. Zudem steht den Mitarbeitern nun auch ein neuer Aufenthaltsraum zur Verfügung.

Drei Millionen Besucher binnen 18 Jahren in Henndorf begrüßt

Das vor mittlerweile 18 Jahren gegründete Tierparadies wurde bisher von über drei Millionen Menschen besucht. Im letzten Jahr wurde Gut Aiderbichl Henndorf deutlich vergrößert und modernisiert. Anfang Juni 2019 erfolgte die Erweiterung und thermisch-energetische Sanierung der großen Halle für die Besucher, die auf 900 m² vergrößert wurde. Dieses neue Besucherzentrum wird von den zahlreichen Gästen sehr positiv angenommen. Anschließend erfolgte im Herbst 2019 die Eröffnung der Gut Aiderbichl Akademie: Dort können sich Interessierte Tierfreunde direkt auf Gut Aiderbichl im Rahmen von Seminaren, Fortbildungen und Vorträgen ein fundiertes Wissen in den Bereichen Tierhaltung, Verhalten und Gesundheit aneignen. Erst vergangene Woche ist die Vitalakademie Salzburg - laut eigenen Angaben eine der größten und erfolgreichsten privaten Aus- und Weiterbildungseinrichtungen Österreichs in den Bereichen Gesundheit, Soziales und Sport - auf einer Fläche von 300 m² nach Henndorf übersiedelt.

Im Vorjahr wurde über 500 in Not geratene Tiere aufgenommen

Gut Aiderbichl mit dem Hauptsitz in Henndorf im Flachgau sieht sich naturgemäß als "wichtige Institution für den Tierschutz in Österreich". Allein im Vorjahr konnten über 500 Tiere in den insgesamt 30 Standorten versorgt werden. Darüber hinaus werden für weitere Tiere Pflegeplätze vermittelt. Insgesamt leben auf den Gut Aiderbichl-Höfen mittlerweile über 6000 Tiere. Um für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet zu sein und optimale Voraussetzungen zum Tierschutz zu schaffen, wurde Gut Aiderbichl deutlich ausgebaut. Geschäftsführer Dieter Ehrengruber: "Neben der Betreuung der Tiere ist für uns die Aufklärung der Tierfreunde ein ganz besonderes Anliegen. Mit dem Ausbau von Gut Aiderbichl setzen wir neue Maßstäbe."

Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.12.2020 um 02:48 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/umbau-von-gut-aiderbichl-ist-fertig-82746286

Kommentare

Schlagzeilen