Wirtschaft

Unken schafft Platz für Betriebe

Zwischen Grenze und Achbergtunnel stehen acht Hektar zur Verfügung.

Hier sollen in einigen Jahren Betriebe entstehen. SN/anton kaindl
Hier sollen in einigen Jahren Betriebe entstehen.

Schon seit rund 15 Jahren gibt es in Unken den Plan, ein größeres Gewerbegebiet zu errichten. Im Räumlichen Entwicklungskonzept (REK) ist dafür eine rund acht Hektar große Fläche vorgesehen. Es handelt sich um Wald und Wiesen im Bereich der Eni-Tankstelle, die zwischen dem Grenzübergang Steinpass und dem Achbergtunnel an der Loferer Straße B178 liegt.

Nun geht es an die Umsetzung. Die Salzburger Infrastruktur Errichtungsgesellschaft mbH SISTEG, eine Tochter des Landes, hat die Fläche von den Bayerischen Saalforsten und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 09:50 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/unken-schafft-platz-fuer-betriebe-116158618