Wirtschaft

Verschwindet die Marke Quelle nun komplett?

Der Umzug des Salzburger Unito-Standortes ins einstige Universal-Lager in Bergheim ist geplatzt, ein neuer Standort wird gesucht. Verabschieden könnte sich Unito von der Marke Quelle, sie würde in Otto und Universal aufgehen.

Entscheidung sei noch keine gefallen, aber ja, die Marke Quelle Österreich stehe auf dem Prüfstand, bestätigt Unito-Chef Harald Gutschi. Die Österreich-Tochter des deutschen Otto-Versands, Unito (Universal, Otto), hat nach dem Konkurs des Linzer Versandhändlers Quelle 2009 den Markennamen Quelle sowie dessen beliebte Technik-Eigenmarke Privileg übernommen. Der einstige Versandhändler wurde zum reinen Onlinehändler mit dem Schwerpunkt auf Technik und Haushaltsgeräte umgewandelt.

Seit 2011 wird von Salzburg aus neben Universal auch Quelle für Österreich, Deutschland und die Schweiz gesteuert. 180 ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 05:04 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/verschwindet-die-marke-quelle-nun-komplett-121132498