Wirtschaft

Elektro-Lkw kommen gut an

Stiegl und Quehenberger haben seit neun Monaten je einen Elektro-Lkw im Einsatz. Rückmeldungen von Fahrern, Kunden und Passanten sind ausschließlich positiv. Noch ist aber ein Diesel-Lkw billiger.

Hermann Költringer, Sprecher von Quehenberger Logistics, ist fast euphorisch: "Das Fahrzeug wird von den Kunden und der Bevölkerung sehr gut angenommen. Die Fahrer haben eine Gaudi damit." So resümiert er die ersten neun Monate mit dem MAN-E-Lkw: Seit 13. September hat die Spedition ihren 26-Tonner mit 320-PS-E-Motor im Einsatz. Unterwegs ist er von Bergheim aus "meist für unseren Kunden dm in der Stadt Salzburg bis nach Mattighofen." Költringer sagt, dass die vom Hersteller angegebene Reichweite von 150 Kilometern zu hoch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.05.2022 um 11:09 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/video-elektro-lkw-kommen-gut-an-71628409