Wirtschaft

Im Goldenen Hirsch steckt viel Handwerk

Die Baufirma des Hotels wurde mit dem Handwerkspreis für die Sanierung auf kleinstem Raum geehrt. Ein Bühnenbild der Festspiele gewann zudem.

Zum 29. Mal vergab die Wirtschaftskammer Salzburg die Handwerkspreise, 18 Einreichungen gab es heuer. Den ersten Platz erreichte RHZ Bau, die um 30 Millionen Euro das Hotel Goldener Hirsch saniert hatte. Geschäftsführer Josef Rettenwander erklärt, was die Herausforderung war: "Wir mussten eine eigene Plattformlösung für die Baustelle errichten, da auf dem Herbert-von-Karajan-Platz nur wenig Raum ist." Auf 5,5 Meter hohen Leimholzstützen wurde ein 350 Quadratmeter großer Holzboden gelegt, auf dem acht Baucontainer, Gerätschaften und Material gelagert wurden.

Auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2021 um 07:12 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/video-im-goldenen-hirsch-steckt-viel-handwerk-77391658