Wirtschaft

KTM-Boss gibt jetzt auch in Anif Vollgas

Im neuen E-Mobility Center sollen 80 bis 100 Mitarbeiter tätig sein. Der Start erfolgt noch heuer. Die Suche nach Mitarbeitern läuft schon.

Nächste Woche öffnet die KTM-Motohall in Mattighofen ihre Pforten, in die 35 Mill. Euro geflossen sind. Auch in Salzburg wird kräftig investiert: In Anif entsteht das Kreativzentrum für E-Mobility im Zweiradbereich - einen Steinwurf von der Designschmiede Kiska entfernt, an der KTM mit 50 Prozent beteiligt ist. Die SN sprachen mit KTM-Chef Stefan Pierer (62) über Ideen, Herausforderungen und Ziele.

Herr Pierer, welche Ziele verfolgen Sie in Anif? Pierer: Anif ist unser Kreativzentrum. Schon jetzt sind am Standort ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 03:10 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/video-ktm-boss-gibt-jetzt-auch-in-anif-vollgas-69509029