Wirtschaft

Vorständin will mehr Frauen in die Salzburg AG holen

Brigitte Bach ist in Österreich die einzige Vorständin in der Energiewirtschaft. Was sich mit ihr ändern soll und warum sie Feministin ist.

Brigitte Bach im Besprechungszimmer des Vorstands in der Salzburg AG. SN/robert ratzer
Brigitte Bach im Besprechungszimmer des Vorstands in der Salzburg AG.

Mit 1. Jänner zog die 54-jährige Physikerin Brigitte Bach in die Chefetage der Salzburg AG ein. Sie löste Vorstand Horst Ebner ab und leitet das Unternehmen nun gemeinsam mit Vorstandssprecher Leonhard Schitter.

Hinter Ihnen hängt das Gemälde "Dame im blauen Kleid" von Anton Faistauer. Brigitte Bach: Wenn das kein Zeichen ist (lacht). Noch dazu ist Blau meine Lieblingsfarbe. Als ich im September hier angefangen habe, habe ich mich sehr gefreut, dass dieses Bild im Besprechungszimmer des Vorstands hängt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.04.2021 um 06:57 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/vorstaendin-will-mehr-frauen-in-die-salzburg-ag-holen-100674538