Wirtschaft

Wagrain-Kleinarl startete mit Milow in die Wintersaison

Bei herrlichem Skiwetter tagsüber endete der Freitagabend vor der Talstation der Flying Mozart beim Konzert des belgischen Hitparadenstürmers Milow.

Nachdem Flowrag, die jungen österreichischen Chartstürmer, Bühne und Publikum ordentlich aufgewärmt hatten, feuerte der belgische Popstar vor 2500 Besucher ein Hitfeuerwerk ab. Milow zeigte sich sowohl vom Publikum als auch von der Tourismusregion Wagrain-Kleinarl begeistert. Er reiste extra schon einen Tag früher an, um mit seinem Team seinem großen Hobby, dem Snowboarden, frönen zu können.

Am Samstag geht der "Winterstart hoch 2" in die Verlängerung. Beim Egglift zeigen die Profis ihr Können beim Riders Cup, der fixer Bestandteil Ice Cross Downhill World Championship ist. Die Verantwortlichen der Tourismusregion Wagrain-Kleinarl zeigen sich mit dem Start in die Wintersaison 2016/17 sehr zufrieden.



Quelle: SN

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.10.2020 um 08:16 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/wagrain-kleinarl-startete-mit-milow-in-die-wintersaison-811333

Profit machen ohne Umwelt zu zerstören

Profit machen ohne Umwelt zu zerstören

Als seine Kinder schulpflichtig wurden, bezog Thomas Familie in St. Johann ein Einfamilienhaus. Doch bald bekamen die zwei Söhne schwerste Atembeschwerden, wahrscheinlich ausgelöst durch toxische Gase von …

Schlagzeilen