Wirtschaft

Waldschäden drücken den Holzpreis - Überangebot in Salzburg

Der Holzeinschlag in Salzburg ist wegen der niedrigen Preise an einem Tiefpunkt. Es wird fast nur mehr Schadholz verarbeitet.

Extreme Wetterereignisse verursachen Schadholz, das schnell aufgearbeitet werden muss. SN/robert ratzer
Extreme Wetterereignisse verursachen Schadholz, das schnell aufgearbeitet werden muss.

Die letzten richtig guten Zeiten für Waldbesitzer seien vor 40 Jahren gewesen, sagt der Salzburger Forstdirektor Michael Mitter. Seither folgt ein Waldschaden durch Katastrophen auf den anderen und sorgt für ein Überangebot von Holz, das die Preise drückt. 2019 war ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 31.05.2020 um 04:35 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/waldschaeden-druecken-den-holzpreis-ueberangebot-in-salzburg-87378898

karriere.SN.at