Wirtschaft

Wie Tourismus ein Dorf verändert: In Altenmarkt ging's ganz schnell

In kaum einer anderen Region gab es einen so rasanten Wandel wie im Ennspongau. Eine Gemeinde denkt darüber nach und macht eine Ausstellung.

Es gibt kaum eine Gemeinde im Bundesland Salzburg und in Österreich, die sich in den vergangenen 50 Jahren so rasant verändert hat wie Altenmarkt im Pongau. Darin sind sich Einheimische und auswärtige Forscher einig. Die neue Sonderausstellung "Zeitspuren" des Heimatmuseums wird den Wandel beleuchten.

Am anschaulichsten lässt sich die Entwicklung anhand von vier Familienbetrieben darstellen, die praktisch als Kleinstbetriebe bzw. als Ein-Mann-Unternehmen begonnen haben, erklärt der für die Museumsleitung verantwortliche Vizebürgermeister Peter Listberger (ÖVP). Es sind der Gastronomie- ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.01.2022 um 08:51 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/wie-tourismus-ein-dorf-veraendert-in-altenmarkt-ging-s-ganz-schnell-70186072