Wirtschaft

Wifi mit Rekordjahr: Wirtschaftskammer Salzburg plant Bauprojekt um 32 Millionen Euro

Die Pläne, das Wifi-Gebäude umfassend zu sanieren und zu modernisieren, stoßen aber nicht überall auf Zustimmung. Die Wirtschaftsliste argumentiert, es sei schlichtweg der falsche Zeitpunkt.

WK-Präsident Peter Buchmüller: „Das Wifi hat das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte hinter sich.“ Nun gehe es darum, in die Zukunft zu investieren.  SN/neumayr
WK-Präsident Peter Buchmüller: „Das Wifi hat das erfolgreichste Jahr seiner Geschichte hinter sich.“ Nun gehe es darum, in die Zukunft zu investieren.

Das Wirtschaftsförderungsinstitut - kurz Wifi - verzeichnete zuletzt ein Rekordjahr. Der Umsatz kletterte von 2020 auf 2021 um 20 Prozent auf 16,7 Millionen Euro. Die Teilnehmerzahl stieg auf 28.900 (plus fünf Prozent), die Zahl der Veranstaltungen wuchs um zwölf Prozent auf rund 2800. So ist es im Vorlagebericht zu lesen, den das Wirtschaftsparlament am Dienstag diskutiert. Nun will die Wirtschaftskammer den Bauteil C, in dem das Wifi untergebracht ist, sanieren und umbauen. Das Gebäude stammt aus 1993. Die Sanierung soll ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 10:29 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/wifi-mit-rekordjahr-wirtschaftskammer-salzburg-plant-bauprojekt-um-32-millionen-euro-121092478