Wirtschaft

Wo der alte Fernseher landen wird

Das analoge TV-Signal ist weg. Grund genug für viele Salzburger, sich vom alten Fernseher zu trennen. Die SN verfolgten die Reise der TV-Geräte.

Wo der alte Fernseher landen wird SN/andreas kolarik
Erste Station: Josef Prechtl und Josef Pultar in Siggerwiesen.

Plötzlich ist da nur noch Rauschen. Schwarz-weiße Bildpunkte flitzen über den Fernsehschirm, dort wo vor wenigen Tagen noch der langhaarige Kommissar von "Soko Donau" ermittelt hat. Der Grund: Die Salzburg AG hat mit September das analoge Kabelsignal abgestellt. Nun schaut Salzburg nur mehr digital fern. Das hat Folgen. Viele alte Fernseher wurden ausrangiert.

Weiterlesen mit dem SN-Digitalabo

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 22.09.2018 um 01:31 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/wo-der-alte-fernseher-landen-wird-1042306