Wirtschaft

Wo es sich gut schlemmen lässt

Carolina Gnigler beschreibt die Gastro-Szene Salzburgs und des Salzkammerguts. Warum die Würstlstandl in dieser Region besonders sind.

Carolina Gnigler bloggt seit 2013. Nun gibt es ihre Gastro-Tipps auch in Buchform.  SN/awi
Carolina Gnigler bloggt seit 2013. Nun gibt es ihre Gastro-Tipps auch in Buchform.

In ihrem Buch "Genießen in Salzburg" schildert Carolina Gnigler kulinarische Spaziergänge, bei der man Bierszene, Kaffeehäuser, Pubs und Würstlstandl erkunden kann. Vom Frühstück bis zum Drink am Abend hat die 32-Jährige zudem die kulinarischen Höhepunkte der Stadt Salzburg und des Salzkammerguts aufgelistet.

Die Idee zu den Spaziergängen kam Gnigler, als sie mit ihrem Blog "Gute Güte" startete: Seit 2013 schreibt die Salzburgerin dort über die Lokalszene. Die Würstlstandl-Tour war die erste, die online ging: "Ich habe zuvor einen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.03.2021 um 02:56 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/wo-es-sich-gut-schlemmen-laesst-84374599