Wirtschaft

Zahl der Jobs in Salzburg wuchs um 1,5 Prozent

Das größte Plus verzeichneten die Stadt Salzburg, Wals-Siezenheim, Zell am See, Leogang sowie Anif und St. Johann. Die meisten neuen Arbeitsplätze wurden im Pinzgau geschaffen. In der Statistik gibt es in Salzburg 83 Gewinner und 35 Verlierer. Eine Gemeinde schaffte eine Punktlandung.

Zahl der Jobs in Salzburg wuchs um 1,5 Prozent SN/robert ratzer
Die Zahl der unselbstständig Beschäftigten in Salzburg steigt weiter – auch wenn das an der Arbeitslosenstatistik nicht ablesbar sein mag.

Im Land Salzburg waren per 31. Jänner 247.930 Personen unselbstständig beschäftigt. Das sind um 3730 Personen beziehungsweise 1,5 Prozent mehr als im Jänner 2015. Blickt man etwas weiter zurück, so fällt der Zuwachs sogar noch stärker aus: Im Fünf-Jahres-Vergleich, das heißt von Jänner 2011 auf Jänner 2016, stieg die Zahl der unselbstständig Beschäftigten um 12.848 Personen oder 5,5 Prozent.

Von Jänner 2015 bis Jänner 2016 gab es in 83 Gemeinden mehr Arbeitsplätze, in 35 weniger. Eine Gemeinde landete genau auf demselben Stand wie im Vergleichsmonat des Vorjahres. Binnen Jahresfrist wurden in neun Gemeinden mehr als 100 Arbeitsplätze zusätzlich angeboten. Die Liste der "Top Five" führt die Stadt Salzburg (plus 881 Arbeitsplätze) an. Es folgen Wals-Siezenheim (391), Zell am See (331) Leogang (130) beziehungsweise Anif und St. Johann (jeweils plus 115 Arbeitsplätze).

Im Pinzgau wurden 1008 neue Jobs geschaffen

Die Zuwächse im Bezirksvergleich fielen unterschiedlich aus: An der Spitze rangiert der Pinzgau (plus 2,8 Prozent). Weiters: Der Flachgau (1,8 Prozent), der Pongau (1,6 Prozent), der Lungau (1,4 Prozent) und der Tennengau (1,3 Prozent). Die Stadt Salzburg rangiert bei einem Jobzuwachs von 0,9 Prozent. Gemessen an der absoluten Veränderung der Zahl der Arbeitsplätze führte der Pinzgau mit 1008 zusätzlichen Arbeitsplätzen die Rangliste an. Es folgen der Flachgau (plus 931 Arbeitsplätze) und der Stadt Salzburg (plus 881 Arbeitsplätze). Die halbjährliche, regionale Beschäftigtenstatistik ist ein Kooperationsprodukt der Landesstatistik Salzburg mit der Abteilung Wirtschaft der Arbeiterkammer Salzburg.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 06:30 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/zahl-der-jobs-in-salzburg-wuchs-um-1-5-prozent-1217230

Schlagzeilen