Wirtschaft

Zell hat einen neuen Tourismusobmann

Der neue Zeller Tourismusobmann Maximilian Posch. SN/tvb/faistauer photography
Der neue Zeller Tourismusobmann Maximilian Posch.

Nach zwölf Jahren hat Zell am See einen neuen Tourismusobmann. Der 30-jährige Maximilian Posch vom Hotel Tirolerhof löst Georg Segl ab, der auch Landesobmann der Hotellerie bei der Wirtschaftskammer war. In seiner Amtszeit stieg die Zahl der Nächtigungen in Zell am See-Kaprun von 1,9 Mill. auf 2,8 Mill. Die Werbekampagnen der Region erhielten mehrmals internationale Preise, zuletzt auch die neue Winterkampagne "Von Alpen das Beste". Neuer Finanzreferent im Tourismusverband ist Georg Daxer (36), der nach 17 Jahren Georg Hörl ablöst. Segl und Hörl bleiben Mitglieder des Vorstands, der von Erich Egger und Christoph Berner vervollständigt wird.

Die Amtsleiterin nimmt Abschied

Petra Wimmer, seit 2014 Amtsleiterin der Marktgemeinde St. Wolfgang, wechselt den Job: Sie übernimmt im Oktober die Leitung des Standesamtes in Vöcklabruck. Wimmer: "Die erfolgreiche Umsetzung des Projekts ,Gemeindeverwaltung NEU' in St. Wolfgang war mir ein besonderes Anliegen und ist - gemeinsam mit meinem Team - sehr gut gelungen."

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.11.2020 um 11:10 auf https://www.sn.at/salzburg/wirtschaft/zell-hat-einen-neuen-tourismusobmann-88971415

Kommentare

Schlagzeilen