Salzburger Festspiele: Wer sich bewegt, wird Maske tragen

Ein Festspielbesuch wird heuer distanziert, still und teilweise traurig. Aber die Sicherheit bringt auch luxuriöse Vorteile.

Autorenbild
Der kaufmännische Direktor Lukas Crepaz ist Hauptverantwortlicher für das Präventionskonzept und daher ein eifriger Maskenträger. SN/apa
Der kaufmännische Direktor Lukas Crepaz ist Hauptverantwortlicher für das Präventionskonzept und daher ein eifriger Maskenträger.

Jetzt ist die zweite Etappe eines verrückten Jubiläumssommers bewältigt. Nachdem von 25. Mai bis 9. Juni - also in nur zwei Wochen - ein neues Programm mit 110 Vorstellungen an 30 Tagen herausgestampft worden ist, steht nun fast alles bereit, ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 03.08.2020 um 07:12 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/analyse-salzburger-festspiele-wer-sich-bewegt-wird-maske-tragen-90859642