Salzburger Festspiele

Belcea Quartet spielt Beethoven: Hörabenteuer, auch mit Mund-Nase-Schutz

Große Bühne für intime Kammermusik: Mit seinem Konzertprogramm zum Beethoven-Jahr wurde das Belcea Quartet bei den Salzburger Festspielen bejubelt.

Beethoven im Mozart-Haus: Das Balcea-Quartett bot dazu ein Hörabenteuer. SN/salzburger festspiele/marco borrelli
Beethoven im Mozart-Haus: Das Balcea-Quartett bot dazu ein Hörabenteuer.

So viel Aufgewühltheit und innere Spannung, wie Beethoven schon in die ersten, isolierten Akkorde gelegt hat, muss man in ein paar Anfangstakten erst einmal unterbringen. Die tiefe Einigkeit, mit der das Belcea Quartet diese Zerrissenheit zum Klingen bringt, muss seinen Mitgliedern aber auch erst einmal jemand nachmachen: Mit dem letzten der drei "Rasumovsky"-Quartette Beethovens, dem Streichquartett in C-Dur op. 59, 3, begann am Freitagabend das erste Kammerkonzert im diesjährigen Salzburger Festspielsommer.

Wegen ihrer komplexen Bauweise und einer Klangsprache, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.09.2020 um 04:03 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/belcea-quartet-spielt-beethoven-hoerabenteuer-auch-mit-mund-nase-schutz-91241251