Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

Das klinget so herrlich

Wanduhr. Sie birgt ein Geheimnis. Ei, ei, was mag darinnen sein?

Lydia Steiner ist die Regisseurin der Neuproduktion von „Die Zauberflöte“.  SN/sf/sandra
Lydia Steiner ist die Regisseurin der Neuproduktion von „Die Zauberflöte“.

"Die Zauberflöte" ist für viele die Einstiegsdroge in die klassische Musik. Lydia Steier, die Regisseurin der Neuproduktion, mit der die Salzburger Festspiele eröffnet werden, hat sie zuerst durch den Film "Amadeus" von Miloš Forman wahrgenommen - und war wie besessen von der Musik. Sie stöberte bei einem Trödler eine Schallplatte auf: Salzburger Festspiele 1954, Furtwängler, Wiener Philharmoniker, Irmgard Seefried, Erich Kunz … - "ich konnte nicht aufhören, das zu hören". Trotzdem hielt sie als Regisseurin Mozart bisher auf Distanz - "weil ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2021 um 08:44 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/das-klinget-so-herrlich-36860059