Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

Der Festspielreigen beginnt: Zum Auftakt sind mehr Karten zu haben als sonst

Große Partys gibt es auch heuer keine, aber dafür noch Tickets für Opern und große Konzerte. Ausgebucht sind "Tosca" und der "Jedermann".

Mit der "Jedermann"-Premiere am Samstag und dem Fest zur Festspieleröffnung am Sonntag liefert das Wochenende einen ersten Vorgeschmack auf die diesjährigen Salzburger Festspiele. Bis zum 31. August erwarten Kulturbegeisterte 168 Festspielaufführungen sowie 62 Vorstellungen des Jugendprogramms. 209.071 Karten wurden heuer aufgelegt, rund die Hälfte davon kostet zwischen fünf und 105 Euro, die teuersten Karten sind um 445 Euro zu haben. Bei letzteren handelt es sich um Operntickets - von denen es heuer auch in günstigeren Kategorien noch einige gibt. Völlig ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.07.2021 um 10:10 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/der-festspielreigen-beginnt-zum-auftakt-sind-mehr-karten-zu-haben-als-sonst-106687369