Salzburger Festspiele

Der Tanz mit dem Hammer: Wiener Philharmoniker eröffneten Konzertreigen mit Mahler

Andris Nelsons fand mit dem Orchester in Mahlers Sechster zu kontrollierter Ekstase.

Andris Nelsons dirigierte die Wiener Philharmoniker SN/salzburger festspiele/marco borrelli
Andris Nelsons dirigierte die Wiener Philharmoniker

Kaum waren Mitte März die Eisernen Vorhänge dauerhaft nach unten geschnellt, kaum hatte Corona eine kulturelle Ödnis hinterlassen, schmiedeten findige Konzertdramaturgen Pläne: Man werde vielleicht auf Jahre hinaus nur klein besetzte Werke spielen können. Schnell war ein neues, kammersymphonisches Repertoire zur Hand. Am 1. Mai spielten die Berliner Philharmoniker Mahlers Vierte - in einer Kammerfassung für ein Dutzend Musiker. Die Wiener Philharmoniker erweiterten das Hörvergnügen bei ihren Comeback-Konzerten im Juni bereits auf frühen Schubert und Beethovens Fünfte.

Bei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 04:33 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/der-tanz-mit-dem-hammer-wiener-philharmoniker-eroeffneten-konzertreigen-mit-mahler-91271524