Salzburger Festspiele Zum Schwerpunkt ...
Salzburger Festspiele

Die Festspieleröffnung: Eine Spielwiese für Zaungäste

Ein sonntägiger Spaziergang rund um das Festspielhaus brachte Interessantes zutage. Wir sahen eine Konkurrenzveranstaltung - und brachten in Erfahrung, wer die neue Festspielpräsidentin wird.

Elf Uhr: Das Publikum auf dem Max-Reinhardt-Platz ist bunt gemischt. Und Landesrettungskommandant Toni Holzer ist in bestechender Form. Wie ein Dirigent sorgt er für ein Fest der Lebensfreude. Denn wer aus seinem Impfbus wieder aussteigt, der hat ein Lächeln im Gesicht. 200 Menschen aus aller Herren und Damen Länder haben sich seit Samstag auf dem Max-Reinhardt-Platz impfen lassen. "Mit Johnson & Johnson", sagt Holzer. Selbst der Name eines Impfstoffs klingt auf diesem Platz fast schon wie eine Oper. Morgen ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.09.2021 um 08:08 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/die-festspieleroeffnung-eine-spielwiese-fuer-zaungaeste-107096710