Salzburger Festspiele

Die Kunst als Seismograf

Welche Gemeinsamkeiten von Kunst und Politik entdecken Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler und Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka?

Beider berufliche Lebenswege verlaufen geradezu diametral: Er studierte Musik und Dirigat, wurde Lehrer, Gemeinderat, Bürgermeister, Landesrat, Minister, Nationalratspräsident. Von der Kunst zur Politik. Sie studierte Jus, wurde Journalistin, Unternehmerin, Standesvertreterin, Politikerin und schließlich Präsidentin der Salzburger Festspiele. Von der Politik ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 28.05.2020 um 09:07 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/die-kunst-als-seismograf-75206305