Salzburger Festspiele

Ein Feuerkopf entfesselt großen Klang

In Gustavo Dudamels Wahlheimat Los Angeles ruht das Musikleben. In Salzburg setzt er am Pult der Wiener Philharmoniker wuchtige Akzente.

Die letzten Tage eines Salzburger Festspielsommers dienen traditionell dem Schaulaufen der internationalen Klangkörper. Auch einige der "Big Five" aus Boston, Pittsburgh oder Cleveland gastieren regelmäßig im Großen Festspielhaus und stellen die markante Brillanz der US-amerikanischen Orchesterkultur unter Beweis.

2020 ist alles anders. In den USA ruht coronabedingt das klassische Musikleben, mangels staatlicher Förderung sind viele traditionsreiche Orchester existenziell bedroht. "Musiker aus der ,Met' haben sich um ein Probespiel an der Wiener Staatsoper beworben", erzählte Daniel Froschauer, Vorstand der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 03:04 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/ein-feuerkopf-entfesselt-grossen-klang-92086942