Salzburger Festspiele

Ein Wutmonolog: Tobias Moretti beschimpft die Gäste

Ein Wirt schenkt dem Ungeziefer ein, das sich bei ihm um die Plätze rauft: Tobias Moretti hechelt und stolpert, raunzt und jammert am Originalschauplatz durch den Monolog "Gästebeschimpfung".

Tobias Moretti bei der „Gästebeschimpfung“. SN/bernhard flieher
Tobias Moretti bei der „Gästebeschimpfung“.

Die Welt ist zum Haareraufen. Also rauft sich Tobias Moretti die Haare. Moretti faucht. Moretti jammert. Moretti kriegt kaum Luft, weil er so einen dicken Hals hat. Moretti hadert. Alles vergeblich. Und am Ende kann er nicht mehr. Da knallt ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 05.12.2019 um 11:36 auf https://www.sn.at/salzburger-festspiele/ein-wutmonolog-tobias-moretti-beschimpft-die-gaeste-74772535